Am Pazifik 

Viña und Valparaíso

 

An eine weit geschwungene Pazifikbucht schmiegen sich der mondäne Badeort Viña del Mar und die skurrile Hafenstadt Valparaíso.

VIÑA DEL MAR

Die ausgedehnten Sandstrände von Viña del Mar, malerisch von schwarzen Felsklippen unterbrochen, ziehen jeden Sommer die Sonnenhungrigen an. Auf sie warten gepflegte Parks mit noblen Sommervillen, schicke Hotels mit Pool und Privatstrand und Restaurants mit Pazifikblick und Meeresgerichten.

Abends ziehen die jungen Leute von einer Bar zur anderen, tanzen in den Diskotheken bis zum Morgen und erwarten den Sonnenaufgang am Strand.

Im Februar steigt in Viña die Stimmung auf den Siedepunkt: Dann strömen die Fans in den Quinta-Vergara-Park zum Internationalen Liedfestival, bei dem sich Stars und Sternchen präsentieren und das in ganz Hispanoamerika übertragen wird.

VALPARAISO

Viña und das benachbarte Valparaíso sind längst verschmolzen, und doch könnten die Gegensätze kaum größer sein: hier das lebhafte Seebad, dort der geschäftige Hafen - einer der größten des Landes. Auf den Kais drehen sich die Kräne und stapeln sich die Container, im Stadtzentrum hatten die Handelshäuser aus Europa schon vor 200 Jahren ihre Büros, und hier residiert hinter einer ehrwürdigen Fassade die älteste Zeitung spanischer Sprache: der 1827 gegründete “El Mercurio”.

Das ganz besondere, eigenwillige Flair verleihen Valparaíso jedoch weniger die Gründerzeit-Gebäude und originellen Hafenkneipen, sondern vielmehr die Hügel, die den Hafen wie Wächter umringen und an deren Hängen bunt gestrichene Holzhäuser wie Vogelnester kleben. Hinauf gelangt man über ein verwirrendes Labyrinth aus steilen Stiegen, verwinkelten Gassen und kurvigen Sträßchen - und mit ratternden Aufzügen. Die uralten, aber verlässlichen Ungetüme befördern den Besucher zu den Aussichts-promenaden auf den Hügeln. Hier kann man in einem der Terrassencafés sitzen und den Panoramablick über Hafen und Bucht genießen. Nicht von ungefähr steht eins der Häuser des Poeten Pablo Neruda auf dem Cerro Bellavista (“schöne Aussicht”).

Das historische Zentrum Valparaísos wurde im Juli 2003 von der UNESCO zum Kulturerbe der Menschheit erklärt.

Tourangebot Viña und Valparaíso

 

 

 

 

 

 

GSA Chile Touristik GmbH

Neue Kräme 29, 60311 Frankfurt am Main

Telefon: 069-210 29 700 Telefax: 069-210 29 7029

Email: info@chiletouristik.com

Geschäftsführer: Jorge Schindler

Handelsregister AG Frankfurt am Main HRB 34623

USt-IDNr.: DE 811410716